Baumlose Westernsättel

Wir stellen hier einige baumlose Westernsättel vor.

Diese Sättel können durch ein wechselbares Kopfeisen

beziehungsweise eine austauschbare Fork immer wieder neu an ihr Pferd angepasst werden. 

Da die Sättel keinen festen Sattelbaum haben, sollte als Unterlage ein polsterbares Pad mit entsprechender Wirbelsäulenfreiheit genutzt werden.

Baumlose Westernsättel

Unterkategorien

  • Edix Westernsattel Django

    1-0169-2142 EDIX Django cognac IMG_8245.png
    Der EDIX® Django ist ein komplett baumloser Westernsattel, der von Hand aus original argentinischem
Rindsleder mit schöner Prägung und raffinierter klassischer Optik gefertigt wird.


    

Er bietet Komfort sowohl für den Reiter als auch für das Pferd. Verwenden Sie den Sattel für lange Wanderritte, Westernreiten oder
andere Disziplinen.

    Der Schnitt des Sattels bietet einen schmalen, bequemen, tiefen und
sicheren Sitz. Der Sitz ist mit Schaumstoff gepolstert und mit Rauleder überzogen. 





    Die Kammerweite des Sattels kann durch Auswechseln der Fork angepasst werden. Im gleichen Stil wie der
 Stil des Sattels gibt es Django-Fender und Steigbügel.

    Die Länge der Fender sind in den Grössen S, M oder L wählbar.




    

Der Sattel ist nach dem EDIX® MPDS, Multiple Pressure Distribution System, aufgebaut.
Diese weichen, flexiblen Schichten passen sich sowohl der Anatomie des Pferdes als auch der Haltung des Reiters an.





    Ein baumloser EDIX-Sattel reagiert optimal auf die Bewegungen des Pferdes. 
Das völlige Fehlen starrer, tragender Teile erlaubt dem Pferd, sich frei zu bewegen, insbesondere die 
Muskulatur des Pferderückens und der Schultern und verfeinert gleichzeitig die Kommunikation zwischen
 Ihnen und Ihrem Pferd.






    
    

    Der Django ist mit dem EDIX®-Zirkelgurt ausgestattet. Die Verbindungen sind vorne und hinten am Sattel befestigt sind und nicht in der Mitte.


EDIX® circle-girthing bietet die Möglichkeit, die Position des Gurtes selbst einzustellen, so dass je nach Pferd und Gurtlage die Position
 des Gurtes mehr nach vorne oder nach hinten verlagert werden kann.



    

EDIX® empfiehlt den Kauf eines baumlosen Sattels als Komplettpaket inklusive Steigbügel,
Fendern und einem passenden speziellen baumlosen Pad mit Einlagen.




    Die speziellen
baumlosen Pads sind durch ihren Aufbau eine Ergänzung zu den druckverteilenden
 Materialien von baumlosen Sätteln.

Die EDIX®-Pads sind anatomisch geformt und mit Taschen ausgestattet in denen Filzeinlagen eingeschoben werden, die für die nötige 
Wirbelsäulenfreiheit sorgen. Bei Bedarf kann zusätzliches druck- und lageverteilendes Material in die oberen kleinen Taschen hinzugefügt werden, um die Sattellage auszugleichen.
     
    

Zusammenfassung

    
- Spezielle Konstruktion namens EDIX® MPDS (Multiple Pressure Distribution System)

    - Hergestellt aus originalem doppellagigem argentinischem Rindsleder

    

- auswechselbare Fork


    - EDIX® Kreis Y-Gurtung



    
Der EDIX® Django ist in den Größen

    S(15), M(16) und L(17) Zoll erhältlich.


    Farben: schwarz, braun und cognac


    
Sonderanfertigungen dieses Sattels haben eine Lieferzeit von bis zu 8 Wochen.


    

Welche Forkgrosse braucht mein Pferd?
    
Um die Kammerweite auszumessen, laden Sie sich bitte unsere Datei runter.
    https://www.reitsportgeschaeft-duesseldorf.de/img/cms/EDIX _Gullet _plate sizing-_EU.jpg

    Diese können Sie dann ausdrucken und Pappschablonen erstellen.

    Gemessen wird direkt hinter der Schulter. Bei Fragen sind wir gerne für Sie da.


  • Freemax-Westernsattel

    Die Fork


    Die Fork bestimmt die Kammerweite des Sattels. Sie ist aus Holz und muß in der Höhe, Breite und Winkelung dem Pferd passen. Es gibt 4 verschiedene austauschbare Forks für den FREEMAX.
    Sie können ein Widerristmaß kaufen, um die richtige Forkgröße für ihr Pferd zu ermitteln.  
    Das Widerristmaß eignet sich auch sehr gut zur Kontrolle. So können Sie problemlos die Passform immer wieder kontrollieren.

    Sattelaufbau


    Der FREEMAX hat keinen Sattelbaum. Seine Basis besteht aus einem speziellen Spritzschaum, der dem Sattel die nötige Stabilität gibt und sich dem Pferderücken opimal anpaßt.

    Sattelform


    Die komplette Auflagefläche passt sich dem Pferderücken an.  Dabei verändert der Sattel seine Form, bleibt aber in sich flexibel und behält auch in der Bewegung seine große Auflagefläche.

    Sattelmaße


    Round-Skirt: Sattellänge ca. 65 cm


    ShortSattellänge ca. 61 cm




    Der Sitz

    Der Sitz für den Reiter wird traditionell aufwendig aufgebaut. Aus mehreren Schichten Leder entsteht die Sitzform. Die Neoprenpolsterung sorgt für zusätzlichen Komfort.
    Verfügbare Sitzgrößen: 15", 16", 17“.
    Die Modelle aus Rindsleder haben einen rutschfesten Sitz aus "Rauhleder".

    Sattelunterlage


    Wie bei allen baumlosen Sätteln, ist die richtige Sattelunterlage wichtig. Ein Sandwich-Pad mit Wirbelsäulenfreiheit ist notwendig. Das Pad sollte anatomisch geformt sein, damit kein Druck auf den Widerrist entsteht. Pads mit zwei Taschen pro Seite haben den Vorteil das man die Sattellage optimieren kann, ohne das der Reiter breit sitzt.

  • EDIX Oakley-Westernsattel

    IMG_4930-1536x1024.jpeg

    Der EDIX Oakley ist ein komplett baumloser Westernsattel, handgefertigt aus original argentinischem Rindsleder mit einer schönen Verzierung und einem raffinierten klassischen Look.

    Es bietet sowohl dem Reiter als auch dem Pferd Komfort für lange Ausritte im Freien und für viele andere Disziplinen des Westernreitens.

    Die Schnitt des Sattels sorgt für einen schmalen, bequemen, tiefen und sicheren Sitz. 

    Der Sitz ist mit Schaumstoff gepolstert und mit gebürstetem Rindsleder bezogen. Das Kopfeisen des Sattels kann durch Auswechseln der austauschbaren Fork angepasst werden. Im gleichen Stil wie der Sattel sind auch Oakley Fender und lederbezogene Steigbügel enthalten.

    Der Sattel selbst besteht aus zwei Teilen: dem oberen Teil - der Sitzfläche für den Reiter - und dem unteren Teil - der Basis des Sattels, die aus verschiedenen Druckverteilungsschichten besteht. EDIX MPDS, Mehrfachdruckverteilungssystem (siehe Zeichnung). Diese weichen, flexiblen Schichten passen sich der Anatomie des Pferdes und dem Körperbau des Reiters an. 

    Ein baumloser EDIX-Sattel reagiert optimal auf die Bewegungen des Pferdes. Das völlige Fehlen starrer Stützteile erlaubt dem Pferd, sich frei zu bewegen, insbesondere die Muskeln des Pferderückens und der Schultern des Pferdes, wodurch die Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem Pferd verfeinert wird.

    Der Oakley ist mit der EDIX®-Circle-Y-Gurtung ausgestattet, die den Gurtdruck auf eine größere Fläche des Sattels verteilt,, anstatt nur in in der Mitte. Darüber hinaus kann die Position des Gurtes selbst nach vorne oder hinten verstellt werden. 

    EDIX empfiehlt bei baumlosen Sätteln, ein polsterbares Pad mit entsprechenden Einlagen zu verwenden. Diee speziellen  Sattelunterlagen ergänzen durch ihre Konstruktion und ihren druckverteilenden Einlagen baumlose  Sättel. 

    Zusammenfassung:

    • spezielle Konstruktion, das EDIX® MPDS   (Mehrfachdruckverteilungssystem)
    • hergestellt aus argentinischem Leder
    • austauschbare Fork, SOH(s), OH(m) oder FOH(L).
    • EDIX® Kreis Y-Gurtung

     

    Der EDIX® Oakley ist in den Größen S (16), M (17) und L (18) Zoll erhältlich.

    Sonderanfertigungen dieses Sattels haben eine Lieferzeit von 8 Wochen, fragen Sie Ihren Händler nach den Möglichkeiten.

     

  • EDIX® Equis...

    Ein komplett baumloser Sattel, in dem alle Aspekte eines Westernsattels zu finden sind. Der EDIX® Equis ist aus einem superstarken Qualitäts-Büffelleder gefertigt, mit einem schönen Wildleder-Sitz in in Kontrastfarbe. Der Equis Westernsattel mit seinen typischen Verzierungen, dem schön verzierten Leder und dem soliden Sitz erfüllt alle Ansprüche des Western- oder Freizeitreiters.

    Der EDIX® Equis als komplette Sattelkombination besteht aus einem 2-teiligen Oberbau aus kräftigem Büffelleder und einem Unterbau aus einer profilierten Filzschabracke, inklusive 3 Mesh-Einlagen.

    Die schön gearbeiteten, mit einer Blevin-Schiebeschnalle verstellbaren Fender und die lederbezogenen Steigbügel vervollständigen den EDIX® Equis.

     

    Ein baumloser EDIX®-Sattel bietet Ihrem Pferd durch die spezielle Konstruktion verschiedener weicher, flexibler, druckverteilenderMaterialien optimalen Schutz für die beim Reiten auftretenden Belastungen: EDIX® MPDS, Multiple Pressure Distribution System (siehe Zeichnung).

     

    Gleichzeitig passen sich diese weichen, flexiblen Schichten perfekt an die Anatomie des Pferdes und an die Haltung des Reiters an.

    Ein baumloser EDIX®-Sattel reagiert optimal auf die Bewegungen des Pferdes. Unter anderem dadurch lernt der Reiter, sich den Bewegungen des Pferdes perfekt anzupassen und entwickelt so eine eigenständige Haltung.

    Dadurch werden die Bewegungen von Pferd und Reiter zu einer Einheit und es entsteht eine hervorragende Kommunikation. Da sich das Pferd viel freier bewegen kann, hat es die Möglichkeit, sich optimal zu entwickeln, was sich oft durch eine Zunahme der Muskelmasse zeigt. 

    Die Fork ist austauschbar und somit ist der Sattel immer wieder anpassbar. Die Fork ist aus Fiberglas und der Cantle aus dem weichen Material High Density Foam gefertigt. Beide verbinden die linke und rechte Hälfte des Sattels miteinander und sorgen für die Stabilität des Sattels und den Sitzkomfort des Reiters.

    Der komplette baumlose Westernsattel EDIX® Equis wird serienmäßig mit einer konturierten Schabracke inklusive 3 Netzeinsätzen geliefert. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, eine mit Filz oder Schaumstoff gesteppte Schabracke zu wählen, deren Unterseite mit synthetischer Wolle oder einem australischen Merino®-Schafsfell ausgestattet ist. Jedes dieser Pads bietet freie Wirbelsäulenfreiheit und ist mit Taschen versehen, die mit Klettverschluss geschlossen werden können und in die verschiedene Arten von Einlagen eingelegt werden können.

    Die Equis-Filzschabracke verfügt zusätzlich über 3 separate Einlagentaschen auf der linken und rechten Oberseite, in die bereits eine Filzschicht eingelegt ist. Bei Bedarf kann zusätzliches druck- und lageverteilendes Material eingelegt werden. Ihr Sattelfachhändler berät Sie gerne.

    Der Westernsattel EDIX® Equis hat den bekannten "Round Skirt"-Ausschnitt und ist daher auch für Pferde mit einem relativ kurzen Rücken ideal. Durch das Leder und die Konstruktion dieses Sattels ist er auch für schwerere Reiter sehr gut geeignet. 

    Die Einlagen unterliegen je nach Intensität der Nutzung einem Verschleiß und müssen von Zeit zu Zeit auf die Restkraft überprüft werden. Diese Einlagensätze sind separat erhältlich.

    Der EDIX® Equis ist standardmäßig in den Farben natur/braun oder braun und in den Größen small, medium und large erhältlich.

    Das 'Complete Set' umfasst Sattel, Fender, Steigbügel, Pad, Tie Strap und Off Billet. 

    Klein - 15" Sitz

    Medium - 17" Sitz

    Large 19" Sitz

11 Artikel gefunden

1 - 11 von 11 Artikel(n)

Aktive Filter