Freemax-Westernsattel

Die Fork


Die Fork bestimmt die Kammerweite des Sattels. Sie ist aus Holz und muß in der Höhe, Breite und Winkelung dem Pferd passen. Es gibt 4 verschiedene austauschbare Forks für den FREEMAX.
Sie können ein Widerristmaß kaufen, um die richtige Forkgröße für ihr Pferd zu ermitteln.  
Das Widerristmaß eignet sich auch sehr gut zur Kontrolle. So können Sie problemlos die Passform immer wieder kontrollieren.

Sattelaufbau


Der FREEMAX hat keinen Sattelbaum. Seine Basis besteht aus einem speziellen Spritzschaum, der dem Sattel die nötige Stabilität gibt und sich dem Pferderücken opimal anpaßt.

Sattelform


Die komplette Auflagefläche passt sich dem Pferderücken an.  Dabei verändert der Sattel seine Form, bleibt aber in sich flexibel und behält auch in der Bewegung seine große Auflagefläche.

Sattelmaße


Round-Skirt: Sattellänge ca. 65 cm


ShortSattellänge ca. 61 cm




Der Sitz

Der Sitz für den Reiter wird traditionell aufwendig aufgebaut. Aus mehreren Schichten Leder entsteht die Sitzform. Die Neoprenpolsterung sorgt für zusätzlichen Komfort.
Verfügbare Sitzgrößen: 15", 16", 17“.
Die Modelle aus Rindsleder haben einen rutschfesten Sitz aus "Rauhleder".

Sattelunterlage


Wie bei allen baumlosen Sätteln, ist die richtige Sattelunterlage wichtig. Ein Sandwich-Pad mit Wirbelsäulenfreiheit ist notwendig. Das Pad sollte anatomisch geformt sein, damit kein Druck auf den Widerrist entsteht. Pads mit zwei Taschen pro Seite haben den Vorteil das man die Sattellage optimieren kann, ohne das der Reiter breit sitzt.

Freemax-Westernsattel

4 Artikel gefunden

1 - 4 von 4 Artikel(n)

Aktive Filter